Pulverbeschichtung

Beim Pulverbeschichten wird Farbpulver elektrostatisch bzw. durch Reibung aufgeladen und mit einer Pulverpistole auf den Werkstoff aufgebracht.

Voraussetzung ist, dass der zu beschichtende Werkstoff elektrisch leitfähig ist.

Die Materialien können Stahl, Aluminium, Edelstahl, verzinkte Oberflächen, Guss oder Messing sein.  Die Farbbeschichtung wird anschließend bei einer Temperatur zwischen 140°C und 200°C in einem speziellen Verfahren „eingebrannt“.

Die Schichtstärke bei der Pulverbeschichtung liegt durchschnittlich zwischen 60 und 80 µm, Dickschichtbeschichtungen sind bis zu 200 µm, in mehren Schichten möglich.

Für die Qualität der Pulverbeschichtung ist die Vorbehandlung der Oberflächen sehr wichtig. Im Vorfeld wird der Werkstoff gründlich gestrahlt, geschliffen, entlackt oder chemisch entfettet und phosphatiert.

Diese Vorbehandlungen werden individuell und in hoher Qualität durchgeführt. Produktteile die keine Beschichtung erhalten dürfen, werden fachgerecht geschützt. (z.B.: Gewinde, Passungen etc.) Die Vorteile der Pulverbeschichtung sind Oberflächen, die sehr stark beanspruchbar, kratz- u. stoßfest, korrosionsbeständig (bis C5), UV-Beständig, lebensmittelecht und antibakteriell sind.

Pulverbeschichtete Teile können nach der Beschichtung weiterbearbeitet werden, durch biegen oder Kanten. Gußteile können gebohrt, gefräst und ebenfalls beliebig weiterverarbeitet werden. Dieses Pulverbeschichten erfolgt lösemittelfrei und ist dadurch besonders umweltfreundlich.

Die maximale Bauteilgröße liegt bei:

Länge: 7900 mm
Breite: 1500 mm
Höhe: 2000 mm
Gewicht: 1 t

Wir bieten ihnen eine große Auswahl an Farbtönen nach verschiedenen Farbkarten (RAL, NCS, DB u.a.), unterschiedliche Oberflächen (glatt, Feinstruktur, Struktur, Grobstruktur oder Hammerschlag), entsprechende Glanzgrate (hochglänzend, seidenmatt, matt, stumpfmatt) und Effekte (Metallic Ein- und Zweischicht), die kurzfristig ausgeführt werden können.

Die verwendeten Pulverlacke können wir  als Polyester (Industriequalität oder Fassadenqualität), Hochwetterfestes Spezialpolyester, Epoxi-Grundierung oder Epoxi-Polyester (Innenbereiche) anbieten.

Beispiele: Gehäuse, Balkone, Vordächer, Zaunanlagen, Gartenmöbel, Möbelfüße, Schaltschränke, Regale, Verkleidungen, Felgen, Rahmen, Autoteile, Messebau